Sie sind hier: Angebote / Hilfen in der Not / Kleiderladen

Ansprechpartner

Petra Mustermann

Frau
Teresa Kastner

Tel: 06261 - 92 08 22
sozialdienst[at]drk-mosbach[dot]de

Sulzbacher Str. 17
74821 Mosbach

Videos

Szene aus dem Video über Kleiderkammern

Ein Video am Beispiel des Bayerischen Roten Kreuzes, KV Bad Kissingen, Aufnahme: TV Touring Journal

Download: Kleiderkammern
DSL (7,1 MB) 
ISDN (1,2 MB)

Was sind Kleiderläden?

Seniorinen bei der Kleidersuche
Foto: A. Zelck / DRK

Die über 800 Kleiderläsen und - Kammern des DRK versorgen insgesamt annähernd 2 Millionen Menschen bundesweit mit gut erhaltener Kleidung, Schuhen, etc. Pro Jahr werden ca. 12 Millionen Kleidungsstücke an Bedürftige kostenlos oder gegen eine geringe Gebühr abgegeben. Das Rote Kreuz verwendet hierzu hauptsächlich Kleiderspenden der Bevölkerung, manchmal auch Überproduktionen oder leicht fehlerhafte Artikel der Industrie.

Was bekommt man in den Kleiderkammern?

Lächelnde Frau beim Sortieren von Kleidung
Foto: S. Rosenberg / DRK
  • Guterhaltene Kleider, Hosen, Jacken und Mäntel
  • Guterhaltene Schuhe und Stiefel für den Sommer/Winter
  • Wäsche, Bettzeug und Decken

 Wer erhält Kleidung?

  • Sozialhilfeempfänger
  • Nichtsesshafte
  • Asylbewerber
  • Menschen in akuter Notlage

zum Seitenanfang

Warum verkauft das DRK die gespendeten Kleidung?

Der Erhalt der Menschenwürde ist ein wesentlicher Auftrag des Roten Kreuzes. Und für die Würde und das Selbstbewusstsein eines Menschen ist es ein großer Unterschied, ob er seine Kleidung - quasi als Almosen- geschenkt bekommen hat oder ob er sagen kann: " Diese Hose habe ich mir gekauft!"
Bei Verkaufspreisen, die größtenteils zwischen 0,50 € und 5,00 € liegen, handelt es sich aber eher als symbolische Preise.

DRK Kleiderladen Mosbach

Sulzbacher Str. 17
74821 Mosbach

Öffungszeiten:
Mo:  10:30 - 13:30 Uhr
Die: 13:00 - 16:00 Uhr
Mi:   14:30 - 17:00 Uhr
Do:  13:30 - 16:00 Uhr